Rundwanderweg_1 Rundwanderweg_2 Rundwanderweg_3

Von Wernberg über die Christopherus-Quelle mit Abzweigung nach Kötschdorf Eine weitere Alternative der Wanderungen zur Roten Marter ist der mit blauem Kreuz gekennzeichneten Weg. Er beginnt am Nazlweg, verläuft gemeinsam mit dem Rundweg WK 1 - Rundweges gelangen sie nach Kötschdorf. Die Abzweigung zur Christopherus-Quelle und der Roten Marter, ca. 150 m nach dem Waldende ist etwas versteckt. Der Weg schräg bergwärts zweigt vom Rundweg links ab. Zuerst geht`s bergwärts schräg zum Hang, dann ein längeres Stück flach am Hang, ehe sie zu der Hinweistafel zur Christopherus-Quelle (links vom Weg) kommen. Die Quelle wurde von Wanderfreund Johann Werner aus Wernberg in Stein sichtbar und erlebbar gefasst. Nach der Einmündung in den Eichenschlagrundweg müssen sie sich links halten. Nach wenigen Metern treffen sie an der Roten Marter ein. Vom Verlauf und von der Abwechslung der Landschaft dürfte dies der schönste und interessanteste Anstieg zur Roten Marter sein.