St_Emmeram_Kirche

St.-Emmerams-Kirche Kirchgasse 4 92533 Wernberg-Köblitz OT Oberköblitz   Sie steht auf einem Hügel in Oberköblitz, der an zwei Seiten von schluchtartigen Gräben umgeben ist. Der wohl älteste Teil der Kirche,  der wuchtig gedrungene Turm, dürfte ehemals zu einer Wehrkirche gehört und dem Schutz der einstigen Bewohner in Kriegs- und Notzeiten gedient haben. Das älteste und wertvollste Grabdenkmal an der Nordwand der katholischen Pfarrkirche stellt auf einer roten Marmorplatte den Ritter Albrecht Nothafft in voller Rüstung dar. Die Jahreszahl 1380 deutet auf die Entstehung der Kirche hin. Der heutige Kirchenraum erreichte seine Größe durch mehrfache Erweiterungen und Erhöhungen, letztmals 1759. Aus dieser Zeit (1720 - 1760) stammt auch die schöne und wertvolle Rokoko-Innenausstattung mit Schnitzereien, Fresken und anderen Gemälden. Im Jahr 1998 fand eine Außenrenovierung der St.-Emmerams-Kirche statt.