Radrundweg_Wernberg

Rad-Rundweg Wernberg-Köblitz "Auf den Spuren der Gebietsreform" 39,2 km   Im Rahmen der Gemeindegebietsreform wurde der heutige Markt Wernberg-Köblitz aus damals acht selbstständigen Gemeinden gebildet: Glaubendorf, Woppenhof, Deindorf, Losau, Wernberg, Oberköblitz, Neunaigen und Saltendorf. Diese einschneidende Reform, mit der heutige Markt Wernberg-Köblitz entstanden ist, fand ihren Niederschlag auch bei der Neugestaltung des Marktplatzes im Jahre 2010. In der "Zeitreise“ genannten Wasserspur findet sich im zweiten Becken auf einem monlitischen, 8 Tonnen schweren Granitblock ein liegendes Industrierad, in dessen Speichen die früher selbstständigen Gemeinden genannt sind. In der heutigen Gemeinde zeugen noch immer die Gemarkungsnamen von den früheren Gemeinden. An diesen orientiert sich auch dieser Themen-Rad-Rundweg, der durch alle 8 früheren Gemeinden führt. An den Gemarkungsgrenzen sind auch heute noch die Größen der ehemaligen Gemeinden erkennbar.   Informationen zu diesem Radrundweg erhalten Sie durch den Flyer "Radrundweg Wernberg-Köblitz“, aus dem Sie den Streckenverlauf, die Beschreibung, Einkehrmöglichkeiten usw. entnehmen können. Der Flyer steht auch unter www.wernberg-koeblitz.de zum Download bereit.