Rundwanderweg_1 Rundwanderweg_2 Rundwanderweg_3

Ehenbachwanderweg nach Schnaittenbach ? Die Markierung für diesen Weg beginnt an der Infotafel am Dorfplatz in Oberköblitz. Kurz nach der Naabbrücke zweigt der Weg nach rechts ab und verläuft ein kurzes Stück entlang der Naab ehe er dann nach links über die Bahn und nach der Bahnbrücke gleich nach rechts fortführt. Nach ca. 200 verlässt der Weg  die Bahnlinie und verläuft auf der mit Mischwald bewaldeten Uferhöhe des Ehenbaches. Die Autobahn unterqueren wir mit dem Ehenbach und kommen dann nach einem kurzen Wegstück zur Gemeindeverbindungsstraße von Kettnitzmühle nach Grünau. Auf ihr wandern wir ein kurzes Stück über den Ehebach und biegen ca. 200 m nach der Brücke in den Forstweg nach links, der auch als Ehenbachradwanderweg ausgewiesen ist, ein. Wenn wir auf dem Waldweg nach links schauen können wir das wiesenreiche Ehenbachtal erkennen. Der Ehenbach wurde in den 30 er Jahren des vorigen Jahrhunderts zur Entwässerung der Wiesen begradigt. Im mittleren Bereich vom sog. Jägersteig nach Osten wurde der Ehebach in der Zwischenzeit wieder in seinen ursprünglichen mäanderreichen Urzustand rückgebaut. Auch im weiteren Verlauf flussaufwärts soll diese Renaturierung fortgesetzt werden. Unser Waldweg trifft nach ca. 3 km auf die Ortschaft Holzhammer. Hier überqueren wir die in Richtung Norden verlaufende Ortdurchfahrt schräg und wandern weiter am Norduferhang des Ehenbaches nach Schnaittenbach. Von hier aus bieten sich vielfältige Weiterwandermöglichkeiten nach Norden in Richtung Massenricht (Aussichtsturm) oder Süden über Demenricht zum Buchberg. Gehzeit: Einfache Wegstrecke 2,5 - 3 Stunden.